#PPKMproject ist eine Reaktion auf die gleich genannte aktuelle COVID19 Massnahme, welche am 3. Juli in Indonesien in Kraft getreten ist, um die Ausbreitung von Covid einzudämmen.

In unserem Sinne heisst es Pertemuan Pertama Kami Menjahit und heisst übersetzt:

"Wir treffen uns zum ersten Mal um zu Nähen."

#PPKMproject ist ein soziales Nähprojekt in Indonesien, welches Balinesen während der Pandemie finanziell und mental unterstützt soll. Aus alten gebrauchten Kites vom Kiteboarding nähen wir gemeinsam kleine Kulturbeutel, Hüfttaschen und Sportsäcke. Neben dem finanziellen Zustupf bietet das Projekt auch eine Abwechslung gegen die sich im kreisdrehenden Gedanken und Zukunftssorgen. Die lokale Bevölkerung auf Bali leidet massiv und zwar bereits seit über einem Jahr. Durch die Corona Massnahmen bleiben die Touristen fern. Vor der Pandemie waren über 80% der Insel Bewohner im Tourismussektor tätig. Ein grosser Teil von Ihnen hat seither keinen Job mehr.

Durch das Projekt erhoffen wir uns, einigen Familien ein zusätzliches Einkommen zu ermöglichen, um auch in Zukunft unabhängiger vom Tourismus zu sein. 10% des Verkaufspreis gehen direkt an die Näherin, an den Näher.

zu den Produkten klicke hier